Rhein-Ruhr Jobs

Die Region Rhein-Ruhr ist der bevölkerungsreichste deutsche Ballungsraum. Allein das Ruhrgebiet für sich genommen bildet die drittgrößte europäische Metropolregion. Aufgrund der zentralen Lage und der Anbindung an bedeutende Land- und Wasserhandelswege stellt sie außerdem einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt dar. Wirtschaftlich hat sie sich in den letzten Jahrzehnten von der Konzentration auf Bergbau und Schwerindustrie zu einer modernen Dienstleistungsgesellschaft gewandelt. Dabei ist die Entwicklung regional sehr unterschiedlich verlaufen, so dass das produzierende Gewerbe in vielen Städten auch heute noch eine zentrale Rolle spielt.

 

Rhein-Ruhr-Jobanzeiger – Das regionale Jobportal für die Region Rhein-Ruhr

 

Der Rhein-Ruhr-Jobanzeiger führt Stellenangebote aus der Region Rhein-Ruhr und Umgebung. Dadurch können Bewerber komfortabel nach Rhein-Ruhr Stellenangeboten direkt vor Ihrer Haustür suchen. Die regionale Suche birgt für Unternehmen den Vorteil, dass sie ihre Stellenanzeigen auf dem Rhein-Ruhr-Jobanzeiger zielgruppengenau schalten und Bewerber aus der Region Rhein-Ruhr finden können.

 

Rhein-Ruhr – Mit neuen Märkten zu neuen Ufern

 

Während sich besonders im Süden und Westen des Rhein-Ruhr-Gebiets Dienstleistungszentren wie Bonn und Köln entwickelt haben, bleibt die Industrie in weiten Teilen des Ruhrgebiets ein außergewöhnlich wichtiger Wirtschaftsfaktor. Das gilt besonders für Städte wie Bochum, Dortmund oder Duisburg. Hier hat sich die Wirtschaft zunehmend auf die effiziente Produktion von Zulieferprodukten spezialisiert, z.B. im Bereich Werkstoffe oder Grundstoff- und Spezialchemie.

 

Mit etwa 100.000 Beschäftigten und einem Anteil von über sechs Prozent an der Wirtschaftsleistung ist die Ressourceneffizienz heute zu einem gewichtigen Standbein des Ruhrgebiets geworden. Damit hat sich die Region einen wichtigen Zukunftsmarkt erschlossen. Daneben verzeichnet auch die Gesundheitswirtschaft der gesamten Region hohe Wachstumsraten. Weil die Rhein-Ruhr-Gegend ein zentraler europäischer Verkehrsknotenpunkt ist, entstehen außerdem viele Arbeitsplätze im Logistik-Bereich. Nach einer Studie von Prologis ist die Region der viertbeliebteste Logistik-Standort Europas.

Einwohner: ca. 9.934.000
Fläche: 7.110 km²
Jahresgehalt: Ø 20.213 €
Bevölkerungsdichte: 1.400 Einw./km²
BIP: 350 Mrd. €